Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Über uns

Tee heute

Die Verbreitung von Tee in der westlichen Welt, die vor einigen Jahrhunderten begann, ist noch nicht abgeschlossen. Auch Zweifler lassen sich allmählich von diesem Getränk überzeugen, das so vielseitige Möglichkeiten bietet und sich wechselnden Trends anpasst. Es gibt tausend und eine Möglichkeiten, Tee zuzubereiten und zu geniessen.
Thé Cannelle Menthe Citron
© Shutterstock / Bogdan Wankowicz
 

Tee in allen Formen

Seit einigen Jahren befindet sich die Welt des Tees im Umbruch, und unsere Gewohnheiten verändern sich. Der Gegensatz zwischen Tee und Kaffee, der seit Jahrhunderten bestand, löst sich langsam auf.

In Grossbritannien ist der Teeverkauf seit 2010 um 22% zugunsten von Kaffee zurückgegangen. Sogar die Japaner, die dem Tee immer treu waren, greifen vermehrt zu Kaffee. Im Gegensatz dazu beginnen Länder Tee zu schätzen, in denen er in keinem besonderen Ruf stand. In Frankreich beispielsweise steigt der Konsum kontinuierlich. Auch wenn Tee immer noch als langweiliges Getränk gilt, das sich nur mit einem Zitronenschnitz verbessern lässt, so gibt es anderseits ein wachsendes Interesse von Teetrinkern für dessen vielfältige Varianten, seine Herkunft und seine besonderen Gewächse. Vor allem aromatisierte Tees liegen im Trend, so dass immer mehr spezialisierte Teegeschäfte eröffnet werden.

Neue Ansprüche

Die Utensilien für die Teezubereitung haben sich dem aktuellen Geschmack der Teeliebhaber, ihrem Lebensrhythmus und einem individuelleren Verbraucherverhalten angepasst. Wasserkocher, Teekannen und Filter in allen Formen und Stilen, die einfach zu benutzen und zu pflegen sind - diese Liste liesse sich noch fortsetzen. Die neueste Erfindung stellt der Teeautomat nach dem Muster der Nespresso-Kaffeemaschine dar. Die Special.T mit ihren Kapseln ist seit einigen Jahren auf dem Markt. Sie arbeitet vollautomatisch, in dem sie Dosierung, Wassertemperatur entsprechend der Teesorte und Ziehzeit bestimmt.

Die Einführung des Eistees

ST004-09 Le thé aujourd'hui.png
© Shutterstock / Kidsada Manchinda - Eistee


Eistee, trinkfertig und weniger klassisch als die traditionelle Tasse Tee, erschien erstmals in den 1970er Jahren in Europa und trug dazu bei, das Image dieses Getränks zu verjüngen. In Flaschen, Dosen oder im Tetra Pak, als aromatisiertes, gekühltes, prickelndes Getränk oder als light-Version hat Eistee seit den 1990er Jahren ungeheuren Erfolg. Die Sorge um die Gesundheit und die Tee zugeschriebenen medizinischen Eigenschaften, spielen eine Rolle für die Beliebtheit dieses Getränks - auch wenn es sich von Limonaden kaum unterscheidet.