Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Über uns
Über Nahrungsekel schreiben

Schreibwettbewerb für Autoren mit robustem Magen

Der bittere Trank
Adriaen Brouwer, Der bittere Trank, Ö/M, c. 1636-1638 (DP)

Wenn einige (wie Voltaire) mit Worten einen Tempel des Geschmacks bauen können, so sollten wir beim Thema Nahrungsekel nicht sprachlos, sondern kreativ bleiben...

Deshalb bietet Ihnen das Alimentarium die Gelegenheit, Ihre Abneigung gegen bestimmte Gerichte oder Lebensmittel in Worte zu fassen. Dazu organisieren wir einen Kurzgeschichtenwettbewerb zum Nahrungsekel (in Deutsch, Englisch oder Französisch). Schreiben Sie also mit Ihrem schönsten Stift einen neu verfassten Text und schicken Sie ihn an uns: Mit etwas Glück gewinnen Sie einen der drei Gutscheine, und ihre Kurzgeschichte wird in drei Sprachen auf der Website alimentarium.org veröffentlicht!
 

  • Thema: eine neu verfasste Kurzgeschichte zum Thema Nahrungsekel
  • Länge: maximal 12 000 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
  • Einsendeschluss: bis 30. Oktober 2020 per E-Mail an Olivier.Mottaz@alimentarium.org. Bitte beachten: Der eingesandte Text muss direkt in die Email einkopiert sein und darf NICHT als Anhang verschickt werden. Emailanhänge werden nicht geöffnet und sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.
  • Jury: Ursula Zeller, Direktorin des Alimentarium; Nicolas Godinot, Verantwortlicher für die Inhalte; Laurène Weguener, Verantwortliche für die Kommunikation; Philippe Ligron, Verantwortlicher für die FoodExperience; Olivier Mottaz, verantwortlicher Redakteur des eMagazins
  • Bekanntgabe der Ergebnisse am 30. November 2020. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.
  • Preise:
    • 1. Preis: Gutschein im Wert von 250.– CHF, einzulösen entweder im Alimentarium-Shop oder in einer Payot-Buchhandlung (vor Ort oder online), sowie die Veröffentlichung der Geschichte in drei Sprachen im e-Magazin des Alimentarium
    • 2. Preis: ein Gutschein im Wert von 150.– CHF, einzulösen entweder für einen unserer angebotenen kulinarischen Workshops oder in einer Payot Buchhandlung (vor Ort oder online), sowie die Veröffentlichung der Geschichte in drei Sprachen im eMagazin des Alimentarium
    • 3. Preis: ein Gutschein im Wert von 100.– CHF, einzulösen entweder im Alimentarium-Shop oder in einer Payot Buchhandlung (vor Ort oder online), sowie die Veröffentlichung der Geschichte in drei Sprachen im eMagazin des Alimentarium
       

Mit der Teilnahme am Wettbewerb bestätigen die Autorinnen und Autoren, die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Neuen Kommentar schreiben

alimentarium magazine
Unser monatlicher Newsletter hält Sie auf dem Laufenden. Entdecken Sie als Erste die neuesten Artikel über Ernährung oder unsere spannenden und delikaten Videos. Entdecken, lernen, teilnehmen!
Jetzt abonnieren