Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Ticket Shop

Unsere Mission

Als erstes umfassend der Ernährung gewidmetes Museum der Welt erforscht das Alimentarium seit über 30 Jahren die zahlreichen Facetten von Essen und Ernährung aus einem universalen und unabhängigen Blickwinkel. Mit seiner interdisziplinären Herangehensweise, die gleichermassen kulturell, historisch, wissenschaftlich sowie ökotrophologisch ist, hat sich das Museum als unentbehrliche Referenz für Ernährungsfragen etabliert - auch dank seines experimentellen und unkonventionellen Programms.

Als Stiftung verfolgt das Alimentarium ein in seiner Satzung klar formuliertes Ziel:

“Das Ziel der Stiftung besteht darin, in Vevey ein Museum der menschlichen Ernährung weltweit einzurichten und weiterzuentwickeln. Das Museum soll dazu beitragen, das Interesse der Öffentlichkeit an Fragestellungen der menschlichen Ernährung im Wandel der Zeit zu wecken.”
 
Satzungen der Stiftung, Art. 2

Vision und Ziele

Das Alimentarium baut seine Pionierstellung weiter aus, indem es neue Methoden des Lernens, Teilens und Unterrichtens nutzt, die dank digitaler Technologie weltweit zugänglich sind. Bei einem Besuch dieses Museums der neuen Generation, vor Ort oder im Internet, kann jeder nach seinen Vorlieben und Interessen Ernährung und Nahrungsmittel erforschen.

Alle Zielsetzungen und Aktivitäten des Alimentarium leiten sich von seiner Mission ab. Seit 2013 bildet folgende Vision die Basis seiner Entwicklung:

“Die Stiftung Alimentarium wird sich in eine weltweite Referenz für Nahrung und Ernährung auf der Basis einer digitalen und physischen Lernplattform entwickeln, durch die sie ihr Fachwissen mit der breiten Öffentlichkeit und Fachleuten teilt.”
 

Die 2015 verfasste Langzeitstrategie des Alimentarium basiert auf vier Hauptachsen :

Das Interesse vergrössern

Eine breitere Öffentlichkeit ansprechen und international bekannt werden

Das Alimentarium stellt sein Fachwissen für alle in einem Angebot bereit, das sich an Anfänger, aber auch ein fachkundiges Publikum richtet. Es ist ein zusammengehörender Bereich mit umfangreichen digitalen Elementen, die auf der materiellen Plattform basieren und an ihrem Vermittlungsmodell erkennbar sind.

Mehr und vertiefte Inhalte anbieten

Themen vertiefen, präzise sein, um die Erwartungen des Publikums zu erfüllen

Das Alimentarium richtet ein Fernprogramm mit Lernmöglichkeiten und Ressourcen im Internet ein, um ein breiteres Publikum zu erreichen. Der Inhalt ist nach pädagogischen Zielen strukturiert und behandelt wissenschaftlich anerkannte Themen.

Gemeinsam weiterentwickeln

Eine Gemeinschaft zu unserem vernetzten Inhalt bilden

Das Alimentarium garantiert die Präzision seiner Aussagen, indem es ihre Objektivität und Qualität mithilfe von eigenen Kompetenzen und denen von neutralen Experten seines Netzwerks überprüft.

Durch die aktive Förderung von Dialog, Austausch und gemeinsamen Aktivitäten zu seinen einzigartigen und wissenschaftlich von Expertennetzwerk und Konservatoren anerkannten Inhalten möchte das Alimentarium sein Publikum zu einer Gemeinschaft machen.

Mit schlanken Strukturen arbeiten

Die Ressourcen optimieren

Die Optimierung der Ressourcen setzt eine umfassende Herangehensweise an alle Aktivitäten des Alimentarium und die erweiterbaren Angebote voraus. „Cultural entrepreneurship“ und die systematische Suche nach Synergien wie strategischen Partnerschaften tragen zur Bereicherung des Angebots bei.
 

Alimentarium eine Nestlé Stiftung