Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Ticket Shop

Die zukünftige Dauerausstellung im Alimentarium

news_expo_web.jpg

Eine packende Szenografie verbindet Entdeckungen, Experimente und Wissen miteinander auf einer Reise, die spielerisch und diskursiv durch die drei neuen Ausstellungsbereiche führt: Das Essen, Die Gesellschaft und Der Körper. Ergänzt von Projektionen, interaktiven Terminals und Videoinstallationen bewegt diese fesselnde Erlebniswelt den Besucher, sich über die Bedeutung von Ernährung für unseren Körper und für unsere Umwelt Gedanken zu machen.

Der Bereich Das Essen: Bereits zu Beginn taucht der Besucher ein in eine ideale (Natur-)Landschaft, in der sich ihm verschiedene Nahrungsmittel zum Greifen nahe präsentieren. Er kann diese von ihrem natürlichen Ursprung zur Ernte und sogar bis zu ihrer Weiterverarbeitung in fertige Gerichte verfolgen.

Der Bereich Die Gesellschaft führt die unterschiedlichen Ernährungsgewohnheiten, Speisesitten und Wertvorstellungen der ganzen Welt vor Augen. Er lehrt zu verstehen, wie Essen nicht nur ein lebenswichtiges Bedürfnis befriedigt, sondern wichtige soziale Funktionen erfüllt. In diesem Bereich kann der Besucher sein persönliches Andenken hinterlassen: An einer realen und digitalen Pinnwand werden Kindheitserinnerungen und Gastro-Selfies festgehalten - ein Anlass, über neuartige Kommunikations- und Selbstdarstellungsmöglichkeiten wie Hashtags und Food Porn nachzudenken.

Der dritte Themenbereich Der Körper konfrontiert den Besucher mit den Grundfragen „Warum esse ich?“ und „Wie nehme ich mein Essen wahr?“ Ein Spaziergang durch die „Strassen“ des Gehirns gibt Antwort: Eine Installation riesig vergrösserter Neuronen schickt den Besucher auf einen Parcours der Sinne: Hier lernt er experimentell und spielerisch, wie unsere Sinnesorgane funktionieren und beim Essen gemeinsam agieren. Er kann sogar sein Gehirn durch eine spezielle „Gehirn-Gymnastik“ trainieren.

Ab heute können Sie sich bereits ein Eintrittsticket kaufen und unter den ersten sein, die das neue Alimentarium nach seiner Wiedereröffnung entdecken.

Museum
Führungen

Entdecken Sie ebenfalls unsere neuen Kochworkshops!