Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Über uns
Startseite : Magazin : Zum Anschauen : Nestlé Ausstellung im Schweizer Pavilion
Nestlé Ausstellung im Schweizer Pavilion
01
Mai
2015
Annabelle Peringer

Der Schweizer Pavillon auf der Expo 2015 präsentiert eine interaktive Ausstellung zu den Mechanismen hinter einer so einfachen wie alltäglichen Handlung: dem Essen.

Hier lüftet Nestlé die Geheimnisse unseres engen Verhältnisses zur Nahrung. Die Ausstellung erklärt, wie Körper und Geist auf Nahrungsreize reagieren, wie sie sich gegenseitig beeinflussen und welche Mechanismen dafür sorgen, welche Nahrung wir auswählen, uns anspricht und schmeckt.

Das komplexe Zusammenspiel von Nahrung, Verstand und Emotionen lässt sich jeden Tag erfahren, nicht zuletzt in der Küche: Welche Nahrungsmittel wir auswählen und wie wir sie zusammenstellen, resultiert aus einem Dialog von Geschmackssinn und Verstand, Kreativität und dem so genannten „Geschmacksgedächtnis“, das wesentlichen Anteil an unseren Ernährungsentscheidungen hat.

Die Ausstellung wurde von drei renommierten internationalen Organisationen aus dem Bereich der Ernährungsforschung konzipiert: dem Nestlé Research Center (NRC), der weltweit grössten privatwirtschaftlichen Einrichtung für Ernährungsforschung, dem Nestlé Institute of Health Science (NIHS), das auf die Erforschung spezifischer Ernährungsbedürfnisse spezialisiert ist, und dem Instituto Auxologico Italiano (IAI), einem führenden italienischen Institut für Lebensmittelforschung. Auf einer gemeinsamen wissenschaftlichen Plattform tauschten sie sich über neueste Forschungsergebnisse und zukünftige Perspektiven aus.

Es entstand eine Ausstellung mit vier Schwerpunktbereichen:

  • Wachstum und Entwicklung des Gehirns
  • Hunger- und Sättigungsgefühl
  • Die Rolle unserer Sinne und Emotionen in der Ernährung
  • Die Zukunft von Gesundheit und Ernährung

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie unter www.nestle.com/media

Annabelle Peringer
Neuchâtel, Switzerland

Annabelle Peringer ist Archeologin und Historikerin der Antike. Seit 2008 hat sie mit mehreren Medien und Schweizer Unternehmen, darunter 24 heures, Loisirs.ch und Coopération, als Redakteurin und Spezialistin der digitalen Kommunikation zusammengearbeitet. Von 2014 bis 2017 war sie Chefredakteurin des Alimentarium Magazins.

alimentarium magazine
Unser monatlicher Newsletter hält Sie auf dem Laufenden. Entdecken Sie als Erste die neuesten Artikel über Ernährung oder unsere spannenden und delikaten Videos. Entdecken, lernen, teilnehmen!
Jetzt abonnieren