Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Über uns
Startseite : Magazin : Artikel

[14 Rubriken] [19 Artikel] Filter

19 Artikel
Une épice rare dont la production suppose une abondante main-d’œuvre
17.07.2018 Diana Danko
Safran verfügt über wissenschaftlich belegte Vorzüge; er wird als Färbemittel, Parfüm, Medizin oder Gewürz verwendet.
7 min. Als Erster kommentieren
INFO_alamy_E5D18W.jpg
04.04.2017 Das Alimentarium-Team
Tomaten aus den Anden, Kaffee aus Äthiopien. Ein Überblick über die Produktion einiger Nahrungsmittel von ihrem Ursprung bis zu den heute wichtigsten Anbaugebieten.
1 min. Als Erster kommentieren
28.03.2017 Das Alimentarium-Team
Der Pharmazeut Wilbur Scoville entwickelte 1912 eine Skala zur Bestimmung der Schärfe von Pfeffer und Paprika; sie bestimmt die darin enthaltene Menge Capsaicin. Zur Skalierung liess Scoville fünf Personen eine Paprikalösung testen. Er verdünnte die Lösung, so lange die Tester die Schärfe noch schmecken konnten. Der Skalenwert zeigt den zur Aufhebung der Schärfe notwendigen Verdünnungsquotienten an.
2 min. Als Erster kommentieren
EMAG_bar_lait_pologne_3295.jpg
13.02.2017 Diana Danko
Die polnischen Milchbars, Relikte aus kommunistischer Zeit, werden von Geringverdienern wie vom wohlhabenden Banker besucht: sie liegen im Trend.
3 min. Als Erster kommentieren
EMAG_venise_carnaval_shutterstock_183142289.jpg
06.02.2017 William Türler
Traditionell stehen zur ‚Fünften Jahreszeit’ süsse, jedenfalls sättigende Spezialitäten hoch im Kurs. Vor der Fastenzeit wollte man den Körper möglichst reichlich mit Kalorien versorgen. Ein Überblick.
3 min. Als Erster kommentieren
EMAG_japon_iStock_491202752_TOP.jpg
19.12.2016 Diana Danko
Japanische Neujahrsgerichte werden, in schön lackierten Holzschachteln angerichtet, während des dreitägigen Festes im Familienkreis gegessen. Mit vielfältiger Symbolik stehen sie für Gesundheit, Reichtum und Studienerfolg.
5 min. Als Erster kommentieren
TOP_EMAG_Vietnam_shutterstock_290101091.png
10.10.2016 Diana Danko
Während der fast hundertjährigen Kolonialzeit 1862 bis 1954 hinterliessen die Franzosen deutliche Spuren in der vietnamesischen Gastronomie.
6 min. Als Erster kommentieren
EMAG_Street-Food_8035_TOP.png
25.07.2016 Diana Danko
Die bunten Viertel der türkischen Metropole bieten mit all ihren Gerüchen und Marktschreiern zu jeder Tages- und Nachtzeit vielfältige Möglichkeiten, den kleinen oder grossen Hunger zu stillen.
4 min. Als Erster kommentieren
©Shutterstock_Yai_18545209.png
17.12.2015 Das Alimentarium-Team
Die Schokolade, die wir heute so gerne naschen, wird unter anderem aus den verarbeiteten Samen der Frucht des Kakaobaums hergestellt. Die Ursprünge der Schokolade reichen bis in die Zeit der Maya zurück, die sie in ihren heiligen Ritualen verwendeten. Bevor Schokolade zur Süssigkeit wurde, konsumierte man sie als wohltuendes Getränk.
2 min. Als Erster kommentieren
©Shutterstock_Milosz M_253310941.png
07.12.2015 Das Alimentarium-Team
Als kleines Land im Herzen Europas ist die Schweiz weltweit für ihre Schokolade und ihren Käse bekannt, der nach den jeweiligen Regionen und Alpentälern benannt ist: Gruyère, Emmentaler, Tilsiter, Freiburger Vacherin oder Schabziger. Die Schweiz besteht aus sechsundzwanzig Kantonen und bietet eine ebenso grosse kulinarische Vielfalt mit zahlreichen Einflüssen.
3 min. Als Erster kommentieren
©Shutterstock_Aleksei Potov_139850305.png
25.11.2015 Das Alimentarium-Team
Die pazifische Inselregion Polynesien mit ihren blauen Lagunen und feinsandigen, von Kokospalmen gesäumten Stränden lädt zum Träumen ein. Der Name Polynesiens kommt aus dem Griechischen und bedeutet „viele Inseln“. Polynesien ist eine von drei Regionen Ozeaniens zu der unter anderem die Samoainseln und Tonga sowie Tahiti und Bora Bora (Französisch-Polynesien) gehören.
2 min. Als Erster kommentieren
©Shutterstock_Pierre-Yves Babelon_97574318.png
06.11.2015 Denis Rohrer
Wie überall auf der Welt verändert sich auch in Afrika die Geschmackspräferenz hin zum Süssen – weg von bitteren Aromen, die an Beliebtheit verlieren. Madagaskar ist hier keine Ausnahme. Die Vielzahl der traditionellen madagassischen Gerichte, die es zu entdecken gibt, ist jedoch nach wie vor gross.
3 min. Als Erster kommentieren
©Louise Kohli_hot-dog_182-sml.png
23.04.2014 Judd Grill

Für den Psychoanalytiker Judd Grill ist der Fall klar: Seine Henkersmahlzeit wäre der Hotdog.

4 min. Als Erster kommentieren
©Stanley Cuendet_titel_01.png
11.05.2014 Marcia Stanley Cuendet

Marcia Stanley Cuendet liebt Müesli mit geröstetem Getreide. Als sie im Müesli-Land Schweiz nicht fündig wurde, hat sie die Herstellung selbst in die Hand genommen.

4 min. Als Erster kommentieren
Themen
Themen
Schmökern Sie in unserer Themensammlung zwischen Wissenschaft, Geschichte und Ernährung: Humorvolle und scharfsinnige Beiträge rund ums Essen.
emag4_d1c_GettyImages-513899505.png
Themen
8 Artikel
stnmtz_20131015_33422_0.png
Themen
7 Artikel
Yun-Long-Song_title_01_0.png
Themen
3 Artikel
lkskr_8.png
Themen
6 Artikel
GettyImages-173929927.png
Themen
3 Artikel
cover_food_fortification_01.png
Themen
3 Artikel
Dossier_Alimentarium_interactive_museum_NicolasJutzi.png
Themen
6 Artikel
Manger vice ou vertu Gluten free
Themen
17 Artikel
food_flags_copyright_nathalie_boog.jpg
Themen
12 Artikel
GettyImages-154685527.png
Themen
7 Artikel
_03c2807_0.png
Themen
7 Artikel
future_04_0.png
Themen
5 Artikel
iStock_000078535179_Large.png
Themen
3 Artikel
EMAG4_D2E_4_Famille-au-cimetière-A_©-Laurange--Marie-Ange-Unbekandt.png
Themen
5 Artikel
shutterstock_291445322.png
Themen
7 Artikel
aliment-a-un-visage-chocolat.jpg
Themen
7 Artikel
alimentarium magazine
Unser monatlicher Newsletter hält Sie auf dem Laufenden. Entdecken Sie als Erste die neuesten Artikel über Ernährung oder unsere spannenden und delikaten Videos. Entdecken, lernen, teilnehmen!
Jetzt abonnieren