Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Über uns
Startseite : Magazin : Artikel

[14 Rubriken] [20 Artikel] Filter

20 Artikel
Elie Metchnikoff, découvreur de la phagocytose et pionnier des recherches sur les probiotiques
30.10.2018 Barbara Orland
Metchnikoff propagierte den Genuss von Joghurt als ein die Gesundheit förderndes und lebensverlängerndes Nahrungsmittel. Doch wozu?
5 min. Als Erster kommentieren
Alles in Massen zu essen – ist das ein guter Ratschlag?
27.02.2018 Hannah Rohrlach
Wenn es um „gesunde“ Ernährung geht, sprechen fast alle Diät- und Ernährungsberater sowie Ärzte von „ausgewogen“ und „moderat“.
6 min. Als Erster kommentieren
Weiss oder braun – süsse Würfel, nur in Massen zu geniessen
12.01.2018 William Türler
Überreichlicher Zuckerkonsum schadet der Gesundheit; die Gesundheitsbehörden versuchen daher, den Konsum einzudämmen – ein Überblick.
4 min. Als Erster kommentieren
danko_vegetarien_top.jpg
25.09.2017 Diana Danko
Derzeit schiessen Logos und Initiativen für pflanzliche Ernährung wie Pilze aus dem Boden. Wie bringt man seinen Speisezettel mit einer ausgewogenen Ernährung in Einklang?
6 min. Als Erster kommentieren
shutterstock_538830619_top.jpg
16.08.2017 Hannah Rohrlach
Vergessen Sie pseudowissenschaftliche Argumente und Empfehlungen von Stars – hier erfahren Sie, welche Diäten wirklich wirken.
5 min. Als Erster kommentieren
EMAG - Les superaliments, une tendance en plein boom
22.05.2017 Sophie Gaitzsch
Goji-Beeren, Chiasamen, Grünkohl – Verbraucher lieben solch positiv besetzten Nahrungsmittel. Doch halten die ihr Versprechen auch?
5 min. Als Erster kommentieren
EMAG_balanced_meal_shutterstock_54369673_TOP.jpg
03.04.2017 Hannah Rohrlach
Modediäten und fragwürdige Ernährungstipps sind in den Medien derart präsent, dass wir oft das beste und grundlegende Modell für gesundes Essen übersehen.
4 min. Als Erster kommentieren
INFO_alamy_E5D18W.jpg
04.04.2017 Das Alimentarium-Team
Tomaten aus den Anden, Kaffee aus Äthiopien. Ein Überblick über die Produktion einiger Nahrungsmittel von ihrem Ursprung bis zu den heute wichtigsten Anbaugebieten.
1 min. Als Erster kommentieren
28.03.2017 Das Alimentarium-Team
Der Pharmazeut Wilbur Scoville entwickelte 1912 eine Skala zur Bestimmung der Schärfe von Pfeffer und Paprika; sie bestimmt die darin enthaltene Menge Capsaicin. Zur Skalierung liess Scoville fünf Personen eine Paprikalösung testen. Er verdünnte die Lösung, so lange die Tester die Schärfe noch schmecken konnten. Der Skalenwert zeigt den zur Aufhebung der Schärfe notwendigen Verdünnungsquotienten an.
2 min. Als Erster kommentieren
10.12.2014 Ian Ferguson
Eine kurze Geschichte der Astronautenkost – und über die Tischsitten der Amerikaner und Russen.
6 min. Als Erster kommentieren
©shutterstock_142747519.png
10.12.2014 Elisabetta Moro
Mediterrane Diät - auf Griechisch "diaita" (Diät) - bezeichnet eigentlich eine Lebenskunst. Nachdem im 20. Jahrhundert die gesundheitsfördernde Wirkung dieser ländlichen Arbeiterkost entdeckt wurde, fanden auch wohlhabende Menschen Gefallen an ihr.
3 min. Als Erster kommentieren
©Serge-Ouachée-CC-BY-SA_tin_cans_port_lockroy_antarctica_0.png
08.12.2014 Denis Rohrer
Die Konservierung von Nahrungsmitteln und die Macht, die sie jenen verleiht, die diese Kunst beherrschen, sind ein bislang kaum untersuchtes Phänomen. Jahrhundertelang schürte der Hunger die Angst vor dem Mangel,(1) der als Mittel der Unterjochung eingesetzt werden konnte. Die Demokratisierung der Länder des Westens bescherte diesen letztlich ein Überangebot an Lebensmitteln.
4 min. Als Erster kommentieren
©Végétaline_Huile-deux-fois-plus-légère-Végétaline,-1961,-France,-Unipol.png
12.12.2014 Annika Gil
Unterschiedlichste Ansichten über gesundes, reichhaltiges oder mangelhaftes Essen führten im Laufe der Zeit nicht selten zu kuriosen Auswirkungen: 1950 stand Zucker hoch im Kurs, im Mittelalter war frisches Obst gefürchtet, Anfang des 21. Jahrhunderts wird Gluten verteufelt, und in gewissen Abständen besinnt sich der Mensch wieder auf 100 Prozent natürliche Lebensmittel.
3 min. Als Erster kommentieren
©Maison d'Ailleurs Yverdon-les-Bains_09_if_magazine.png
26.11.2014 Marc Atallah
Wie stellen sich Science-Fiction-Autoren das Essen der Zukunft vor? Die zwischen 1896 und 1973 erschienenen Arbeiten beschreiben standardisierte Konsumenten, die durch eine auf Rentabilität versessene kapitalistische Gesellschaft sich selbst entfremdet werden. Prophezeiung oder Metapher?
6 min. Als Erster kommentieren
Themen
Themen
Schmökern Sie in unserer Themensammlung zwischen Wissenschaft, Geschichte und Ernährung: Humorvolle und scharfsinnige Beiträge rund ums Essen.
Dossier_Alimentarium_interactive_museum_NicolasJutzi.png
Themen
6 Artikel
Manger vice ou vertu Gluten free
Themen
17 Artikel
food_flags_copyright_nathalie_boog.jpg
Themen
12 Artikel
GettyImages-154685527.png
Themen
7 Artikel
_03c2807_0.png
Themen
7 Artikel
future_04_0.png
Themen
5 Artikel
iStock_000078535179_Large.png
Themen
3 Artikel
EMAG4_D2E_4_Famille-au-cimetière-A_©-Laurange--Marie-Ange-Unbekandt.png
Themen
5 Artikel
shutterstock_291445322.png
Themen
7 Artikel
aliment-a-un-visage-chocolat.jpg
Themen
7 Artikel
emag4_d1c_GettyImages-513899505.png
Themen
8 Artikel
stnmtz_20131015_33422_0.png
Themen
7 Artikel
Yun-Long-Song_title_01_0.png
Themen
3 Artikel
lkskr_8.png
Themen
6 Artikel
GettyImages-173929927.png
Themen
3 Artikel
cover_food_fortification_01.png
Themen
3 Artikel
alimentarium magazine
Unser monatlicher Newsletter hält Sie auf dem Laufenden. Entdecken Sie als Erste die neuesten Artikel über Ernährung oder unsere spannenden und delikaten Videos. Entdecken, lernen, teilnehmen!
Jetzt abonnieren