Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Über uns

Andreas Kohli

Designer, Dozent

Andreas Kohli arbeitet in Zürich als Designer in seiner Agentur Belleville AG und ist Dozent an der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK. Von 2013 bis 2104 war er Projektmanager des Online-Magazins Alimentarium und Mitglied des Redaktionsteams für die Ausgaben «Zu Tisch!»,  «Der Genuss» und «Reich und Arm».

Foto: Sebastian Kusenberg, Berlin

7 Artikel
©George Steinmetz_stnmtz_20130629_03251.png
22.11.2014 Andreas Kohli
Unterernährung gehört zu den erschreckendsten Auswirkungen der Armut und sozialen Ungleichheit. Die einen haben zu wenig zu Essen, die anderen werfen die Hälfte ihres Essens weg. Aber die UNO nennt den Hunger das grösste «lösbare Problem» der Welt. Welche Lösungsansätze gibt aus der Sicht der Agrarforschung? Laut ETH-Professorin Nina Buchmann kann nur eine Vielfalt von Ansätzen helfen, den Hunger zu besiegen.
4 min. Als Erster kommentieren
©Ruth Erdt_imfeld_erdt-4095.png
11.12.2014 Andreas Kohli
Al Imfeld plädiert dafür, weltweit Tabus und Verhärtungen aufzulösen.
7 min. Als Erster kommentieren
©Marije Vogelzang_bits_image_5_0.png
08.05.2014 Andreas Kohli

Die Designerin Marije Vogelzang arbeitet mit Nahrung. Sie kreiert nicht neue Produkte, sondern ungewöhnliche Ess-Situationen.  

5 min. Als Erster kommentieren
©Marco Clausen_titel01_6.png
12.05.2014 Andreas Kohli

Hier wachsen nicht nur 500 verschiedene Kräuter- und Gemüsesorten, hier wird auch Stadtentwicklung betrieben. Der Prinzessinnengarten ist ein Labor für das urbane Zusammenleben.

4 min. Als Erster kommentieren
©Sylvan Müller_kea2_baumann_einstieg_0.png
15.04.2014 Andreas Kohli

Mit der Leidenschaft für das Kochen und das Essen lernt man auch Menschen und ihre Geschichten kennen. Fotograf Sylvan Müller setzt solche Begegnungen in seinen Büchern in Szene. Lange Recherchen gehen voraus, bis die Ästhetik stimmt, die Geschichten lebendig werden und daraus ein Beststeller entsteht.

5 min. Als Erster kommentieren
©Katharina Lütscher_portrait_kl_02.png
19.04.2014 Andreas Kohli

Ihre Fotografien erinnern an Ölbilder aus dem 17. Jahrhundert: Katharina Lütscher gibt den Nahrungsmitteln ihre ursprüngliche Schönheit zurück.

4 min. Als Erster kommentieren
alimentarium magazine
Unser monatlicher Newsletter hält Sie auf dem Laufenden. Entdecken Sie als Erste die neuesten Artikel über Ernährung oder unsere spannenden und delikaten Videos. Entdecken, lernen, teilnehmen!
Jetzt abonnieren